cosinex wird SAP Application Development Partner

DTVP

22. Mai 2014

Gerade im Hinblick auf den Bereich E- Vergabe und E-Procurement kommt es für viele unserer Kunden auf eine möglichst nahtlose Integration in bestehende technische Infrastrukturen und ERP-Systeme wie SAP an.

Dieser Herausforderung begegnet die cosinex bereits seit Jahren mit konsequenter Modularisierung der Lösungen im Bereich der E-Vergabe, flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten sowie mit komfortablen Schnittstellen zu und Integrationsmöglichkeiten in Drittsysteme. Angefangen bei Schnittstellen, z.B. zu den amtlichen Veröffentlichungsplattformen wie TED oder bund.de, bis hin zu vor- oder nachgelagerten Lösungen wie Dokumentenmanagement- oder ERP-Systemen.

„Alle bislang realisierten Schnittstellen sind in unsere Produktstandards eingeflossen und können modulabhängig und für jede Behörde individuell aktiviert und zum Teil auch konfiguriert werden“, so Carsten Eschenröder, Leiter Produktmanagement und Softwareentwicklung der cosinex. „An diesem Ansatz wollen wir festhalten und diesen insbesondere im Hinblick auf ERP-Systeme weiter ausbauen.“

Daher ist cosinex eine Partnerschaft mit SAP eingegangen. Fokus der SAP Application Development Partnerschaft ist die Realisierung übertragbarer Schnittstellen in den Softwarelösungen der cosinex im Bereich E-Procurement insbesondere zu den im Umfeld der öffentlichen Hand im Einsatz befindlichen verschiedenen Lösungen und Modulen der SAP AG.