Land Niedersachsen entscheidet sich für Procurement-Technologie der cosinex

Land Niedersachsen

05. Februar 2016

Niedersachsen ist das zweitgrößte und mit fast 8 Millionen Einwohnern eines der einwohnerstärksten Bundesländer in Deutschland.

Im Rahmen einer Ausschreibung konnte sich auch hier die Lösung der cosinex durchsetzen. Unter „vergabe.Niedersachsen.de“ wird nun eine eigenständige Vergabeplattform für das Land realisiert. Die Umsetzung erfolgt mit den Partnern DTVP und Bundesanzeiger Verlag.

Besonderes Architekturmodell für Niedersachsen

Dabei wird für Niedersachsen ein besonders innovatives IT-Architekturmodell realisiert. So wird die zukünftige E-Vergabeplattform des Landes an das deutschlandweite Portal DTVP angebunden. Die Transaktionen, also die Bereitstellung der Vergabeunterlagen, die Bieterkommunikation und auch die Angebotsöffnung, erfolgen auf der Vergabeplattform des Landes. Gleichzeitig können Vergabestellen z.B. bei beschränkten Ausschreibungen auf alle schon bei DTVP registrierten Unternehmen zugreifen. Auf DTVP registrierte Nutzer können ohne weitere Registrierung und mit nur einem Login auch an den Ausschreibungen auf vergabe.Niedersachsen teilnehmen und elektronische Angebote einreichen.